Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:
Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:
+49 8504 4217
Fax:
+49 8504 920049
Mobil:
+49 160 98363747
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:    Passauer Str. 42
       94121 Salzweg
       Deutschland

Mobil: +49 151 50925300
      +49 171 9313981

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Gauarchiv

Das Gauarchiv in Salzweg kann nach telefonischer Absprache und Anmeldung gerne besichtigt werden.
Über zahlreiche Interessierte freuen sich die beiden Archivare Walter Weiß und Franz Würfl.

Kontakt

Musikanten servierten einen Ohrenschmaus

„Mit Freude an der Musik anderen in Not helfen!“ Unter diesem Motto hatten die Geschwister Möckl befreundete Volksmusikanten und Sänger zur Benefizveranstaltung in den Raßreuther Trachtensaal eingeladen. Und freuen konnten sich am Ende alle – die Musikanten, die Zuhörer und nicht zuletzt werden sich die Hilfsbedürftigen in der Ukraine freuen über die gesammelten Spenden, die ihre Not etwas lindern kann.

Am Ende konnte man Tobias, Anna und Eva Möckl die Erleichterung ansehen. Denn das von ihnen organisierte Volksmusikantentreffen im Raßreuther Trachtensaal war ein voller Erfolg. Rund 160 Zuhörer konnte Vorstand Thomas Plankl, zusammen mit Anna Möckl und Moderatorin Gudrun Sagberger bei der Benefizveranstaltung begrüßen. Besonders Anna Möckl betonte bei der Begrüßung, dass nun der Tag da ist, auf den sie mehrere Wochen hingearbeitet haben und bedankte sich auch bei den Mitgliedern des Trachtenvereins für die Unterstützung.

Doch ohne die Musikanten und Sänger wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen, die der Einladung der Geschwister Möckl gefolgt sind. Bei vielen von ihnen waren die 3 jungen Trachtler bereits bei Veranstaltungen und Hoagarten zu Gast und so sind auch die Passauer Tanzmusikanten rund um Passaus Volksmusikpflegerin Kathi Gruber, die Luftknopfsaitn-Musi aus Aigen am Inn und der Bayerische Bauern- und Beamtengesang gerne nach Raßreuth gekommen.

Und so erlebten die Zuhörer einen Ohrenschmaus von feinster Volksmusik von großartigen Musikern, wie es Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer und stellv. Landrätin Roswitha Tosso in ihren kurzen Grußworten zusammenfassten. Beide stellten heraus, dass es bemerkenswert ist, was die drei jungen Trachtler auf die Beine gestellt haben.

Aber auch für die alle Beteiligten auf der großen Bühne im Trachtensaal war der blick hinunter ein wahrer Augenschmaus, wie Gudrun Sagberger zugeben musste. Sie freuten sich über die vielen Besucher, die ihren Kulturhunger stillen wollten. Dazu trug auch Gudrun Sagberger bei, die nicht nur durch das Programm des Volksmusikabends führte, sondern auch mit Mundartgedichten aus ihrem neuen Buch „I wad so gern a Apfestrudl“ das Programm auflockerte.

So wurde es ein kurzweiliger Volksmusikabend und Gudrun Sagberger hatte als „Asogerin“ die Ehre das Spendenergebnis der Benefizveranstaltung bekanntzugeben. 2200 Euro haben die Zuhörer in die Sammelkörbchen geworfen. Diese Spende geben die Geschwister Möckl an die „Nothilfe Ukraine“ der „Aktion Deutschland hilft“ weiter.

Zu diesem Ergebnis haben auch die Musiker und Sänger ihren Beitrag geleistet, wie Anna Möckl bereits zu Beginn gesagt hat. Denn alle sind wie die Zuhörer gekommen, um „anderen in Not zu helfen“ und haben nur für „a Brotzeit und a Hoibe“ musiziert. Und auch diese war von den örtlichen Betrieben gespendet worden. Mit den Worten „Wir habn a scheene Zeit g‘hoabt“ fasste Sagberger das gelungene Benefizmusikantentreffen in Raßreuth zusammen.

Letzte Änderung am Montag, 10 Oktober 2022 19:51
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.